Logo
Archiv

Archiv

18.06.2020

Caritas unterstützt die Nutzung der Corona-Warn-App

Der Aachener Diözesancaritasdirektor Burkard Schröders wirbt für eine Nutzung der Corona-Warn-App, die die Bundesregierung zu Wochenbeginn veröffentlicht hat. „Wenn möglichst viele Menschen dies App auf ihrem Smartphone haben, können wir helfen, erkrankte und sozialbenachteiligte Menschen zu schützen“, sagt Schröders.
Schröders, der die App auch auf seinem Smartphone installiert hat, weist darauf hin, dass neben älteren Menschen und Personen mit Vorerkrankungen vor allem auch sozialbenachteiligte Menschen in der Gefahr stehen, schwer an einer Corona-Infektion zu erkranken. Diesen Personenkreis habe die Caritas besonders im Blick. „Für mich ist die Corona-Warn-App sowohl ein Zeichen der Solidarität mit denjenigen, die von einer Corona-Infektion schwer getroffen werden können, als auch ein Signal dafür, dass unsere Gesellschaft zusammenhalten möchte, um mögliche Infektionswege schneller erkennen zu können“, sagt Schröders.

 

Herausgeber der Presseinformation:

Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 100552
52005 Aachen
Kapitelstr. 3
52066 Aachen
Telefon-Zentrale +49 241 431-0
Ihr Ansprechpartner: Christian Heidrich
Telefon-Durchwahl +49 241 431-227
Telefax +49 241 431-450
E-Mail: cheidrich@caritas-ac.de
Internetseite: www.caritas-ac.de
 

« Übersicht





















Caritas Service
07.08.2020
Corona-Infektionen im Caritaszentrum Giesenkirchen
mehr zum Thema »
27.07.2020
Kurzzeitpflege: Keine weiteren Gäste mit Corona infiziert
mehr zum Thema »
17.07.2020
Kurzzeitpflege: Gäste und Mitarbeitende mit Corona-Virus infiziert
mehr zum Thema »
16.07.2020
Hilfe für Helfer
mehr zum Thema »
07.07.2020
Jazz-Konzert im Caritaszentrum Neuwerk
mehr zum Thema »