Logo
Freiwilligen Zentrum>Nachrichten

Nachrichten

27.09.2010

Freiwilligen Zentrum berät ab sofort auch im LeseCafé der Citykirche

 

Seit 1997 ist das Freiwilligen Zentrum in der Rheydter „Passage am Ring“ Vermittlungsstelle zwischen gemeinnützigen Organisationen, die Tätigkeitsfelder für Freiwillige anbieten, und Einzelpersonen, Gruppen oder Unternehmen, die sich in einem interessanten Aufgabenfeld freiwillig engagieren wollen.

 

Dank einer Kooperation des Freiwilligen Zentrums mit der Pfarre St. Vitus und dem LeseCafé der Citykirche am Alten Markt können sich Interessierte nun auch mittwochs nachmittags in der Zeit von 14-18 Uhr im LeseCafé, Am Kirchplatz 12, beraten lassen.

 

„Obwohl wir schon seit vielen Jahren Freiwillige in unserem Ladenlokal in Rheydt beraten, gibt es immer noch Menschen, die das Freiwilligen Zentrum nicht kennen“, berichtete Beraterin Angela Mirbach im Rahmen des Pressegesprächs zum Start der erweiterten Beratung. „Gleichzeitig rufen oft Interessierte aus Mönchengladbach-Zentrum und Umgebung an, denen der Weg nach Rheydt einfach zu weit ist“. Ab sofort wird Mirbach daher am Mittwochnachmittag Beratungstermine in Mönchengladbach vereinbaren und auch interessierten Passanten gerne Fragen rund um das Thema „Freiwilligenarbeit“ beantworten.

 

„Auch für uns bietet die Kooperation interessante neue Möglichkeiten“, bekräftigte Wolfgang Funke, Pastoralreferent der Citykirche am Alten Markt. So gibt es in der Pfarre St. Vitus viele unterschiedliche Tätigkeitsfelder, für die immer wieder Freiwillige gesucht werden. Gleichzeitig hofft Funke auf das Interesse an weiteren Angeboten der Citykirche wie dem LeseCafé oder der Cityseelsorge.

 

Ganz ohne Vorgeschichte ist die Kooperation von Freiwilligen Zentrum und Pfarre St. Vitus jedoch nicht. Im Projekt „FridA – Freiwillige in der Alltagsbegleitung“ arbeiten Mitarbeiter des Freiwilligen Zentrums und der Pfarre St. Vitus bereits seit zwei Jahren erfolgreich zusammen. FridA ist ein Projekt für ältere Menschen, die viel Zeit alleine zu Hause verbringen. Sie erhalten in einer 1:1-Begleitung Unterstützung durch geschulte Freiwillige, die ein bis zwei Stunden Zeit mit ihnen verbringen, so wie es sich die älteren Menschen wünschen. Auch für dieses Projekt werden weiterhin Freiwillige gesucht.

 

Freiwilligen Zentrum Mönchengladbach
Friedrich-Ebert-Str. 53 41236 Mönchengladbach
Telefon (02166) 40207
Telefax: (02166) 295247
 

« Übersicht