Logo
Archiv

Archiv

28.05.2020

Caritas spendet Rapsöl an Arbeitslosenzentrum

Initiative für Familien aus Mitteln der Aktion „Eine Million Sterne“

Rapsöl ist gesund, es kann Cholesterin senken und Entzündungen im Körper hemmen. 160 Flaschen des guten Öls erhielt das Arbeitslosenzentrum Mönchengladbach jetzt vom Caritasverband.

 

Das in Mönchengladbach hergestellte Rapsöl kommt vor allem benachteiligten Familien und Menschen in schwierigen Lebenslagen zugute. „Wir werden unsere ,Freitagstüte‘ damit bestücken“, sagt Justine Krause vom Arbeitslosenzentrum, die das Projekt „Gesund leben im Quartier Abteiberg / Stadtmitte“ koordiniert. Die „Freitagstüte“ ist für Familien mit Kindern bestimmt, sie enthält Rezepte und Lebensmittel. „In Zusammenarbeit mit einer Ökotrophologin haben wir viele Rezepte kreiert, zu denen Rapsöl mit seinem fein nussigen Geschmack perfekt passt“, berichtet Justine Krause.

 

So könnten schon bald Pasta mit Rauke und Knoblauch oder eine bunte Gemüse-Kräuter-Frittata auf dem Essensplan einiger Familien stehen. Darüber hinaus wird das vom Caritasverband gespendete Rapsöl beim Mittagstisch des Arbeitslosenzentrums verteilt. „Wir geben zurzeit rund 60 Mittagessen am Tag aus“, sagt Justine Krause.

 

Der Caritasverband hat das Öl aus Mitteln angeschafft, die er während der Aktion „Eine Million Sterne“ im vergangenen November gesammelt hatte. „Wir freuen uns sehr, dass wir damit Familien in Mönchengladbach unterstützen können“, sagt Caritas-Gemeindesozialarbeiterin Brigitte Oltmanns. Sie übergab die 160 Flaschen zusammen mit ebenso vielen Fair-Trade-Stoffbeuteln der Caritas an das Arbeitslosenzentrum. Schon mit dem Kauf des Öls hatte der Caritasverband ein soziales Projekt in der Region unterstützt: Langzeitarbeitslose stellen es beim Volksverein Mönchengladbach her. Das kaltgepresste Rapsöl wurde seit 2008 jährlich mit der Goldenen Plakette der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) ausgezeichnet.

 

Aus Mönchengladbach für Mönchengladbacher: Caritas-Gemeindesozialarbeiterin Brigitte Oltmanns (l.) übergab das Rapsöl an Justine Krause vom Arbeitslosenzentrum

« Übersicht





















Caritas Service
23.09.2020
Anpacker-App hilft Ehrenamtlichen und Initiativen
mehr zum Thema »
10.09.2020
Situation in Moria ist Bewährungsprobe für europäische Werte
mehr zum Thema »
26.08.2020
Integration bleibt ständige Aufgabe
mehr zum Thema »
26.08.2020
Für Menschen von 0 bis 100 Jahren
mehr zum Thema »
24.08.2020
Caritas verbessert das Stadtklima
mehr zum Thema »