Logo
Archiv

Archiv

20.12.2018

Maria zu Gast in der Paul Moor-Schule

Das Nikolaus-Kloster in Jüchen lässt seit drei Jahren die alte Tradition des „Marientragens“ wieder aufleben. Das Marientragen soll an die Herbergssuche von Maria und Josef erinnern, die seinerzeit in Bethlehem vergebens um eine passable Unterkunft nachgefragt hatten.

Marientragen_Paul_Moor_Schule

Eine Marienfigur, die aus Peru stammt und die schwangere Maria darstellt, wird nach dem Entsendungsgottesdienst am ersten Adventssonntag von Familie zu Familie weitergereicht. So wird deutlich: Gott kann durch uns einen Platz in der Welt, in unserer Familie, in unserem Leben bekommen. Die Marienstatue bleibt ein bis zwei Tage im Haus wird dann an eine andere Familie weitergereicht, bis die Figur am 24. Dezember wieder dem Nikolauskloster übergeben wird.

Marientragen_Paul_Moor_Schule

Wir freuen uns sehr, dass Maria auch an der Paul Moor-Schule zu Gast war. Am 19. Dezember wurde die Marienfigur von der versammelten Schulgemeinde im Raum der Stille in Empfang genommen. Die Kolpingsfamilie Mönchengladbach hatte zuvor die Mutter Gottes beherbergt. Am 20. Dezember nahm die Figur an unserem Adventsgottesdienst teil, der unter dem Motto „Es werde Licht!“ stand. Am Nachmittag wurde die Marienfigur an eine Familie aus Jüchen weitergereicht.

« Übersicht





















Caritas Service
11.04.2019
Caritas gründet Bundesverband Hausnotruf mit
mehr zum Thema »
08.04.2019
Caritas eröffnet Tagespflege in Holt
mehr zum Thema »
29.03.2019
Bistum und Caritas bitten nach Wirbelsturm um Spenden für Mosambik
mehr zum Thema »
26.03.2019
Not gesehen - und gehandelt
mehr zum Thema »
20.03.2019
Sozial braucht digital
mehr zum Thema »