Logo
Archiv

Archiv

09.10.2018

Mit der Caritas für einen guten Zweck unterwegs

Mönchengladbach. Laufend Gutes tun: Unter diesem Motto stand der 7. Caritas-Familienlauf rund um die Paul Moor-Schule. Die Veranstaltung erbrachte einen Spendenbetrag von 500 Euro. Mit dem Geld werden nun hilfsbedürftige Familien in der Region Mönchengladbach unterstützt.

 

Die Teilnehmer, darunter viele Familien mit Kindern und sogar zwei Hunde, nahmen den rund fünf Kilometer langen Rundkurs durch den Hardter Wald laufend oder als Spaziergänger in Angriff. Der Caritasverband hatte um eine freiwillige Startgebühr für Erwachsene von fünf Euro gebeten und stockte den eingenommenen Betrag auf 500 Euro auf. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und ein Getränk. „Bei uns geht es nicht um sportliche Höchstleistung und es gibt auch keine Zeitmessung. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung durch den wunderschönen Hardter Wald“, sagte Caritas-Geschäftsführer Frank Polixa, der mit seiner Familie ebenfalls dabei war.

 

Der Caritas-Familienlauf war wieder eingebettet in den alljährlichen bunten Herbstmarkt der Paul Moor-Schule, die von rund 130 Schülerinnen und Schülern mit geistigen und körperlichen Behinderungen besucht wird. Die Besucher konnten es sich bei Kaffee und Kuchen sowie herzhaften Spezialitäten gut gehen lassen. Schüler und Eltern boten wieder selbst hergestellte Produkte an.

 

 Familienlauf

« Übersicht





















Caritas Service
11.12.2018
Caritas-Geschäftsstelle evakuiert
mehr zum Thema »
04.12.2018
Neuer Hauskrankenpflegekurs für Interessierte
mehr zum Thema »
29.11.2018
Schüler begeistert von der Altenpflege
mehr zum Thema »
26.11.2018
Social Day an der Paul Moor-Schule
mehr zum Thema »
21.11.2018
Man sieht die Armut in der Stadt
mehr zum Thema »