Logo
Soziales und Familie>Gemeindesozialarbeit>Integrationsarbeit

Integrationsarbeit

Integrationsarbeit_Caritas_Moenchengladbach

 

Seit März 2016 betreut der Caritasverband Region Mönchengladbach e.V. im Auftrag der Stadt Mönchengladbach, gemeinsam mit den anderen Wohlfahrtsverbänden der Stadt, Menschen mit Fluchterfahrung.

Mit fachlicher Beratung und Unterstützung bei der Alltagsbewältigung, z.B. im Umgang mit notwendigen Antragstellungen, Behördengängen, und ähnlichem wird eine gelingende Integration der Menschen in unsere Gesellschaft angestrebt. Dabei wird vor allem auf örtliche Hilfsangebote hingewiesen und ehrenamtliches Engagement einbezogen.

Stadtteilbezogene Arbeit, psychosoziale Beratung, Kooperation mit unterschiedlichen Institutionen oder der Aufbau von Netzwerken sind nur einige der Instrumente, mit denen die Sozialarbeiterinnen die Menschen in die Eigenständigkeit führen und damit einen wesentlichen Beitrag zur Integration leisten.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.moenchengladbach.de/de/leben-in-mg/willkommen-in-mg/

 

IM Netzwerk

Die Heterogenität der geflüchteten und ehrenamtlich engagierten Menschen und deren Lebenssituation (Alter, Herkunft, Familienstand, gesundheitliche Verfassung, Bildung etc.) erfordert ein hohes Maß an Individualität in der Umsetzung. Aus diesem Grund ist ein individuelles Angebot angezeigt, das den Bedürfnissen und Möglichkeiten beider Seiten gerecht wird, die eine große Bandbreite von Menschen repräsentieren und sich damit in ihrer Unterschiedlichkeit ähnlicher sind als auf den ersten Blick erkennbar. Dies macht deutlich, dass Freiwilligkeit und die Begegnung auf Augenhöhe, ebenso wie der Freiraum für Inhalt und Häufigkeit der Kontakte, im Fokus stehen sollten.

Grundsatzziele des IM-Netzwerks

  • Die Unterstützung der Integration von geflüchteten Menschen in die Gesellschaft.
  • Menschen zusammenzubringen, die sich auf Augenhöhe begegnen und voneinander lernen und sich unterstützen können.
  • Ein Mentoring-Netzwerk aufzubauen und zu pflegen, das die bisherige ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Mönchengladbach sinnvoll ergänzt.

 

Fotos: Deutscher Caritasverband