Logo
Alter und Pflege>HausNotRuf und MobilNotRuf>Für wen ist der HausNotRuf geeignet?

Für wen ist der HausNotRuf geeignet?

HausNotRuf

Prüfen Sie bitte, ob einige der nachfolgenden Punkte auf Ihre Lebenssituation zutreffen:

  • Ich lebe alleine.
  • Ich fühle mich in meiner Wohnung alleine nicht mehr hundertprozentig sicher.
  • Es ist nicht immer jemand in der Nähe, den ich ansprechen kann, wenn ich Hilfe benötige.
  • Ich fühle mich nicht mehr so sicher auf den Beinen und habe Angst hinzufallen.
  • Ich habe eine Behinderung oder leide unter einer chronischen Erkrankung (z.B. MS, Zuckerkrankheit, Asthma, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Epilepsie).
  • Ich habe bereits einen Herzinfarkt gehabt.
  • Ich habe bereits einen Schlaganfall gehabt.
  • Ich kann nicht mehr so gut sehen.
  • Ich vergesse ab und zu, meine Medikamente einzunehmen.
  • Ich brauche für einen begrenzten Zeitraum jemanden, den ich im Bedarfsfall jederzeit und sofort erreichen kann (z.B. nach einer Operation oder weil meine Angehörigen im Urlaub sind).

 

Sie oder Ihre Angehörigen können diese Liste ausdrucken und gemeinsam besprechen.

Wenn einer oder mehrere der genannten Punkte auf Sie zutreffen, kann der Hausnotruf ein sinnvolles Hilfsmittel in Ihrem täglichen Leben sein. Wir bieten Ihnen gerne ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch an.